News

Keine Befreiung vom vertragsärztlichen Notfalldienst als Krankenhausarzt – SG München, Urteil vom 20.06.2018 – S 38 KA 370/17

Die Befreiungstatbestände der BDO-KVB sind nicht abschließend. Die Befreiungsgründe stellen primäre Gründe dar, die in der Person des Vertragsarztes liegen müssen. Die Entscheidung über die Befreiung vom ärztlichen Bereitschaftsdienst stellt eine Ermessensentscheidung dar.

Weiterlesen …

Ordnungsgemäße Dokumentation ärztlicher Leistungen im Rahmen einer Plausibilitätsprüfung – SG München, Urteil vom 25.07.2018 (S 38 KA 645/16)

Eine Dokumentation dient dem Vertragsarzt im Rahmen der Abrechnung dazu, den Nachweis der vertragsärztlichen Leistung zu führen. Erfolgt keine Dokumentation oder kann der Nachweis einer Dokumentation nicht geführt werden, gelten die Leistungen vertragsärztlich als nicht erbracht.

Weiterlesen …

Nachforschungspflicht bei abgebrochener Trokarspitze im Kniegelenk – OLG Oldenburg, Urteil vom 24.10.2018 (5 U 102/18)

Hat der Operateur den Verdacht, dass eine Trokarspitze im Kniegelenk verblieben ist, muss er diesem Verdacht umgehend nachgehen. Ein Unterlassen stellt einen groben Behandlungsfehler dar und wäre schmerzensgelderhöhend zu berücksichtigen.

Weiterlesen …

Neue Versorgungsformen - kleine Krankenhäuser sollen ambulante (intersektorale) Gesundheitszentren werden

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat ein neues Versorgungskonzept zur Neustrukturierung schwacher Regionen vorgelegt. Nach dem Vorschlag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) sollen kleine Krankenhäuser in ambulante Gesundheitszentren umgewandelt werden.

Weiterlesen …

In eigener Sache

In einem feierlichen Akt erhielt Kanzleigründerin Dr. Alexandra Jorzig dieser Tage durch das Präsidium der IB Hochschule Berlin die Ernennungsurkunde als ordentliche Professorin für Sozial- und Gesundheitsrecht.

Weiterlesen …

Pfeil Toplink