Dirk Radermacher

Dirk Radermacher

Vita & Referenzen

  • Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Köln
  • 1981: Zweites juristisches Staatsexamen
  • seit 1981: Rechtsanwalt
  • 2004-2012: Rechtsanwalt in der Rechtsanwälte-Partnerschaftsgesellschaft Ratajczak & Partner
  • Hauptgeschäftsführer mehrerer Fachverbände der Lebensmittelindustrie
  • Generalsekretär eines EU-Branchenverbandes der Lebensmittelindustrie
  • seit 2012: JORZIG Rechtsanwälte Berlin

Tätigkeitsfelder

  • Arzthaftungsrecht
  • Lebensmittelrecht

Mitgliedschaften

  • Gründungsmitglied der „Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht e.V.“
  • Mitglied der „European Food Law Association“
  • Mitglied im Rechtsausschuss des Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V.

Vorträge

Datum Vortrag
18/19.9.2018 Moderation der 2. Fresenius Fachtagung
Globale Rohstoffbeschaffung in der Lebensmittelindustrie, Köln

Publikationen

  • Die zunehmende Penetranz der Reste, Deutsche Lebensmittel-Rundschau 11/2014
  • Legal & Legitim, Deutsche Lebensmittel-Rundschau 05/2014
  • All animals are equal, Deutsche Lebensmittel-Rundschau 02/2014
  • Des Teufels Industrie?, Deutsche Lebensmittel-Rundschau 05/2013
  • Ein Quatum Kontrolle, Deutsche Lebensmittel-Rundschau 07/2012
  • Die Meldepflicht nach § 44 Abs. 4 LFGB, in Hagemeyer/Loosen, Festschrift für Michael Welsch, 2010
  • Kommentierung des Kapitel „Weinessig“ in Koch/Eichele, Weinrecht, Stuttgart 2018
  • BEHR’S Summer School Lebensmittelrecht 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 Feldafing am Starnberger See
  • „Des Teufels Industrie?“, Deutsche Lebensmittel-Rundschau, 109. Jahrgang, Mai 2013, S. 268.
  • Mitglied des Herausgeberbeirates der Zeitschrift “Food & Recht Praxis”
  • Herausgeber von „QUID - Mengenkennzeichnung von Zutaten“

Kontakt

Assistentin Beate Stapper
T 0211 - 82 82 72-22
E beate.stapper@jorzig.de

Pfeil Toplink